Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr

  

1.       Ich möchte bei der Freiwilligen Feuerwehr beitreten. Wie läuft das ab?

Erst einmal sollten Sie sich auf der Wache Oberschöneweide vorstellen. Am besten dann jeden Donnerstag gegen 19 Uhr zu den Übungsabenden erscheinen, damit Sie sich besser entscheiden können ob die Feuerwehr etwas für Sie ist oder nicht. Nach paarmaligem hingehen wird dann die Wehr bei gegenseitigen gefallen über die Aufnahme abstimmen. Danach wird Ihnen ein Termin zum Arzt für die G26/3 gesendet. Nach ärztlichen okay, wird Ihnen feierlich eine Beitrittsurkunde überreicht.

Und schon sind Sie Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Oberschöneweide!

 

 

2.       Kann jeder eintreten?

Beim Mindestalter von 18 Jahren, kann jeder der „Körperlich und geistig geeignet“ ist eintreten.

 

 

3.       Was muss ich an Voraussetzungen mitbringen?

Auf jeden Fall Teamgeist, dann den Wille zum Lernen, viel Zeit und Neugier und körperliche und geistige Fitness.

 

 

4.       Wie bzw. worin werde ich ausgebildet?

In der Form von Lehrgängen, die wahlwiese tagsüber oder abends stattfinden (Truppmann Teil 1). Der erste Lehrgang ist die Grundausbildung, wo Sie Brandschutz, Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung, 1. Hilfe und das Tragen von Atemschutzgeräten erlernen werden.

Der 2. Teil der Truppmannausbildung findet dann auf der Wache statt.

 

 

5.       Muss ich meine Schutzausrüstung selber kaufen?

Nein. Schutzausrüstung und Einsatzkleidung werden vom Land Berlin gestellt.

 

 

6.       Bin ich versichert?

Ja. An den Dienstabenden, Einsätzen und Ausbildungen werden Sie von der Unfallkasse Berlin versichert.

 

 

7.       Muss ich ein Beruf erlernt haben?

Nein.

 

 

8.       Billigt mein Arbeitgeber das?

Im Endeffekt muss der Arbeitgeber dies selber entscheiden, ob er Sie zur Freiwilligen Feuerwehr gehen lassen will oder nicht. Ansonsten wird der Arbeitgeber, aber auch für Ihren Dienstausfall entschädigt.

 

 

9.       Muss ich ein Führerschein besitzen?

Ein Führerschein der Klasse B ist nicht zwingend erforderlich. Sollten Sie dennoch eine haben, können Sie sich über die Feuerwehr in fahren der Klasse C ausbilden lassen.

 

 

10.   Wann darf ich Einsätze mitfahren?

Einsätze dürfen Sie erst dann mitfahren, wenn sie bei der Freiwilligen Feuerwehr aufgenommen wurden. Wenn Sie den DME (Digitaler- Melde- Empfänger)  und  

die Schutzkleidung erhalten haben.

 

 

11.   Wie und wann werde ich befördert?

Bei Absolvierung von entsprechenden Lehrgängen.

 


Für die jüngere Generation

 


12.   Gibt es was für meine Kinder in der Freiwilligen Feuerwehr?

Wir bieten zwei Gruppen an:

Einmal haben wir die Kindergruppe die jeden 1. Samstag im Monat stattfindet. Und dann noch die Jugendfeuerwehr jeden Freitag zwischen 17 und 19 Uhr. Außer Feiertags und in den Ferien.

(weitere Informationen können Sie unserer Internetseite „Jugendfeuerwehr“ entnehmen)

 

 

13.   Welches Alter müssen meine Kinder haben?

Kindergruppe ab 5 Jahre

Jugendfeuerwehr ab 8 Jahren

 

 

14.   Welche Voraussetzungen muss mein Kind mitbringen?

Körperliche Gesundheit

 

 

Zufallsbild

Einsatzstatistik

FF-5340

Letzter LHF1/LHF2 Alarm:

Unfall in Wohnung

02.01.2015 um 22:04 Uhr

Alarm - LHF: 5

Letzter First Responder Aarm:

Notfall mit Notarzt Atemnot

02.01.2015 um 21:48 Uhr

Alarm - FRF: 10

Einsätze Gesamt: 15

 

Einsätze Januar15